Seriöser können Sie Ihr Geld nicht anlegen!

Investieren Sie in Projekte mit Erneuerbaren Energien. Regional. Dezentral und ohne Ende!
Die BEG Remstal leistet mit dem Bau und dem Betrieb von Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung einen Beitrag zum Klimaschutz und zur Nutzung nachhaltiger Energiequellen.

Mitglieder können sich konkret an Projekten mit Mitgliederdarlehen beteiligen. Diese Möglichkeit besteht immer dann, wenn ein Projekt schon so weit fortgeschritten ist, dass eine Realisierung sehr wahrscheinlich ist. Die Verträge werden so gestaltet, dass sie nur in Kraft treten, wenn das Projekt tatsächlich in einem vorgegebenen Zeitraum realisiert werden konnte.

Für welche Anlagen aktuell Mitgliederdarlehen angeboten werden, sehen Sie hier.

Wie funktioniert ein Mitgliederdarlehen?

Durch ein nachrangiges Darlehen können wir Kapital einsammeln, um schneller neue Projekte zu finanzieren. Hierzu wird ein Darlehensvertrag zwischen der Genossenschaft und dem Mitglied geschlossen. Es können sich also nur Mitglieder beteiligen.

Als Mitglied können Sie uns pro Projekt ein sogenanntes Mitgliederdarlehen geben, sprich: auf eine vorgegebene Zeit Ihr Geld bei uns anlegen. Sie erhalten für ihre Anlagesumme jährlich die ausgewiesenen Zinsen. Nach Ablauf der Anlagefrist (projektabhängig) erhalten Sie Ihr Darlehen komplett zurück.

Wenn Sie sich für ein Mitgliederdarlehen interessieren, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Langfristig und nachhaltig anlegen

Die BEG Remstal eG will mit einem angestrebten Renditeziel von mindestens 2 % und maximal 5 % bewusst auf spekulative Anleger verzichten. Wir sind an langfristigen Anlegern und Anlegerinnen interessiert, die unsere Grundziele mittragen können.
Anlagen, die höhere Rendite erzielen, werden wir über den jährlich anzupassenden Energiepreis „entlasten“.